Kampagnenintro Chandelion O1-141 (OSS)

Team Chandelion O1-141

SpecOp Deva Shantiv D3-01

„POS Bismark. Hier ist das Shuttle der Chandelion-O1. Bitte prüfen Sie unsere Freigabe. Wir erreichen das Dock in 2 punkt 2 Minuten. Unser Cyberwarfare-Experte steht gemäß Auftrag bereit die Schiffs-Sicherheit zu unterweisen, bitte bereiten sie das umgehend vor. Wir haben keine Zeit zu verlieren.”

Eine lästige Routine-Nachricht. Alle wichtigen Informationen sind schon längst elektronisch übermittelt. Aber die Etikette verlangt eine audiovisuelle Kontaktaufnahme. Menschen hängen an ihrem Brauchtum. 

Noch 1 punkt 9 Minuten bis zum Dock. Deva Shantiv D3-01 geht erneut die Missionsparameter durch. Die Sicherheit auf der POS Bismark sicherstellen, diplomatischer Corps, Schiff und Besatzung. Ein Mensch hätte vielleicht ein schlechtes Gefühl, eine Vorahnung – Shantiv analysiert die Einheiten, die ihr zugewiesen wurden und stellt eine Diskrepanz fest. 

Beraten und assisitieren, im Notfall weitere Maßnahmen ergreifen. Das rechtfertigt den Shukra Berater Raksha-S2-02 und die Drohnen, auch wenn deren Ausrüstung schwerer ausfällt, als die Standardprozedur nahelegen würde.

Eine Naga, ein Posthuman und eine Apsara? Paradiso, die bedeutende Mission, aber auch die Vielzahl autonomer Sicherheitskräfte vor Ort – diese flexiblen und leistungsstarken Werkzeuge mögen angebracht sein.

Shantiv schließt ihre Analyse mit dem Fazit “höchstes Gefahrenpotential” ab, als sie in der Auflistung zu Asura Ajey A0-22 gelangt. Sie selbst wurde meist in diplomatischen Missionen oder bei Polizeieinsätzen eingesetzt, aber wenn eine Asura aufgefahren wird, erwartet Aleph richtige Probleme. 

Manchmal wundert sich Shantiv, warum die die Mutter-KI nicht alle Fakten und Prognosen mitteilt, aber sie wird es richtig berechnet und den besten Weg gewählt haben. 

Elektronisch wendet sie sich an ihr Team. “An alle Einheiten. 1 punkt 5 Minuten. Letzte Vorbereitung zum Boarding. Ihr wisst eure Aufgaben. Ich erwarte höchste Aufmerksamkeit.”

Sicherheitskontrolle. Verzögerung. Die menschlichen Sicherheitskräfte der Blockade sind Ihrer Aufgabe kaum gewachsen, natürlich dauern die Überprüfungen. Genau wie prognostiziert. Shantiv nutzt die Zeit, die anderen Gäste der POS Bismark zu beobachten. Manche warten diszipliniert, professionell. Manche rennen in ihrem Käfig auf und ab. Langeweile – eine faszinierende menschliche Schwäche. Langsam füllen sich Datensammlungen, Analysen laufen an. 

DIe Missionsparameter sind in der Zwischenzeit erweitert worden. Unter den Truppen der diplomatischen Gesandten befinden sich mit erhöhter Wahrscheinlichkeit Kriegsverbrecher. Diese sind auszuschalten oder in Gewahrsam zu bringen. Nichts womit Shantivs Einheit nicht klar kommen wird. Umso wichtiger ist zunächst eine gründliche Datensammlung. 

Ajev unterbricht die geschäftige Ruhe mit kalter Stimme “ich habe mehrere Signaturen an Board ausgemacht, die nicht identifizierbar sind. Ich empfehle umgehende Kontrolle!”

Hinterlasse einen Kommentar

avatar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei