Berichte aus Runde 4

Regierungstruppen abgewehrt!

Durch die Befragung gefangener nomadischer Söldner, die vor zwei Wochen an dem Gefähnissausbruch mehrerer Terroristen beteiligt waren (wir berichteten), wurde die Anwesenheit eines nomadischen Brückenkopfes bekannt.

Regierungstruppen der Celestial Guards wurden damit beauftragt die genau Lage dieser Operationsbasis ausfindig zu machen. Bei der Entdeckung wurden die Truppen jedoch in einen bewaffneten Konflikt mit dem Gegner verwickelt. Viele unserer treuen Truppen wurden dabei verletzt oder getötet.

Unter den Opfern befand sich Leutnant Wu Shu, der für eine Wiedererweckung in Betracht gezogen wird.

Als direkte Folge dieser hohen Verluste wird nun der Einsatz hochtechnologer Truppen in Erwägung gezogen. Die Finanziellen Mitteln dafür wurden bereits von den offiziellen Stellen genehmigt. Nachwievor ist nicht geklärt welche Ziele der Feind verfolgt.

Es bleibt nur zu hoffen, dass ein gezielter Angriff auf den Brückenkopf des Gegners weitere militärische Konflikte verhindert.

(Mo)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei