Bericht: CA vs ISS

Hier folgt Bericht Nummer zwei vom KK5-Turnier. Aber zuerst mal ein Turnier-Zwischenstand nach dem vorherigen Unentschieden. (Diesen wollte ich eigentlich zum Ende des letzten Berichtes liefern.)

    TP MP
1. Blindside 3 6
2. Bataille 2 6
3. CM_Punk 2 5
4. cgn79 1 3
5. Quirk 1 3
6. Halfblade 0 3
7. Kaian 0 2
8. 4m0k 0 1

Sieht nicht nach einem Platz auf dem Treppchen aus. Andererseits ist die Chance ja hoch, dass genau zwei der vier Leute vor mir die nächste Partie verlieren. Die zwischenzeitliche Bronzemedaille zu erreichen, hätte ich also in der Hand, aber dafür müssten gegen den erfahrenen Halfblade schon zwei Punkte her.

300 P. – Combined Army (Quirk) gegen IS (Halfblade)
Mission: Highly Classified

 

1. Listen und Ideen

[Bild: logo_601.png] Quirk
──────────────────────────────────────────────────

GROUP 1[Bild: sep.gif] [Bild: sep.gif] [Bild: orden_regular.png]10  [Bild: orden_impetuosa.png]1
[Bild: logo_12.png] SPECULO KILLER Boarding Shotgun, Smoke Grenades / Pistol, Monofilament CCW, Knife. (1 | 34)
[Bild: logo_44.png] KO DALI Combi Rifle, Nanopulser, D-Charges / 2 Assault Pistols, Knife. (0 | 38)
[Bild: logo_16.png] MED-TECH OBSIDON MEDCHANOID Combi Rifle, D-Charges / Pistol, Knife. (0 | 23)
[Bild: logo_35.png] SLAVE DRONE Electric Pulse. (0 | 3)
[Bild: logo_10.png] SHROUDED (Forward Observer) Combi Rifle, Antipersonnel Mines / Pistol, Knife. (0 | 25)
[Bild: logo_41.png] IKADRON (Baggage, Repeater) 2 Light Flamethrowers, Flash Pulse / Pistol, Electric Pulse. (0 | 9)
[Bild: logo_41.png] IKADRON (Baggage, Repeater) 2 Light Flamethrowers, Flash Pulse / Pistol, Electric Pulse. (0 | 9)
[Bild: logo_36.png] ÍMETRON . (0 | 4)
[Bild: logo_13.png] DĀTURAZI Chain Rifle, Grenades, Smoke Grenades / Pistol, AP CCW. (0 | 14)
[Bild: logo_20.png] R-DRONE Flash Pulse, Sniffer / Electric Pulse. (0 | 8)
[Bild: logo_24.png] ASWANG Lieutenant Combi Rifle, Adhesive Launcher / Pistol, Knife. (1 | 26)

GROUP 2[Bild: sep.gif] [Bild: sep.gif] [Bild: orden_regular.png][Bild: orden_irregular.png][Bild: orden_impetuosa.png]1
[Bild: logo_4.png] UMBRA LEGATE Hacker (Hacking Device Plus) Boarding Shotgun, Flash Pulse / Pistol, DA CCW. (0.5 | 43)
[Bild: logo_18.png] Q-DRONE Plasma Rifle / Electric Pulse. (1 | 25)
[Bild: logo_15.png] PRETA Chain Rifle / AP CCW. (0 | 7)
[Bild: logo_25.png] NOCTIFER Missile Launcher / Assault Pistol, Knife. (1.5 | 32)

5 SWC | 300 Points

Open in Infinity Army (http://army NULL.infinitythegame NULL.com/index NULL.html?l=GwBgjAPgzCIQigVwJYCcDWEwCYCkBWEKXMADhAHZcBCAFloKnxIE4xnqxgDKTSuaTAtm5lSeTiB5gSFFlToz8UPGDZTFjVesHd82KmOKdihBmTAzq2Kfkt9sV7AzvMyQgAINaLNxWAMnKQ8LHxqNOw8ovwc2Mx20VDBHh5AA)

[Bild: logo_202.png] Halfblade
──────────────────────────────────────────────────

GROUP 1[Bild: sep.gif] [Bild: sep.gif] [Bild: orden_regular.png]10
[Bild: logo_5.png] CRANE IMPERIAL AGENT Lieutenant (Sensor, X Visor) MULTI Rifle, 2 Nanopulsers / Pistol, DA CCW. (0 | 52)
[Bild: logo_1.png] CELESTIAL GUARD Hacker (Hacking Device) Combi Rifle / Pistol, Knife. (0.5 | 21)
[Bild: logo_1.png] CELESTIAL GUARD Spitfire / Pistol, Knife. (1 | 19)
[Bild: logo_1.png] CELESTIAL GUARD Combi Rifle + Light Grenade Launcher / Pistol, Knife. (1 | 17)
[Bild: logo_1.png] CELESTIAL GUARD Combi Rifle / Pistol, Knife. (0 | 13)
[Bild: logo_30.png] XI ZHUANG Combi Rifle + Light Flamethrower, MadTraps / Pistol, Knife. (0 | 20)
[Bild: logo_4.png] PHEASANT IMPERIAL AGENT (Chain of Command, X Visor) Combi Rifle + E/Mitter, Stun Grenades / Pistol, DA CC Weapon. (0 | 34)
[Bild: logo_13.png] SOPHOTECT Combi Rifle, D-Charges / Pistol, Knife. (0 | 31)
[Bild: logo_20.png] YUDBOT Electric Pulse. (0 | 3)
[Bild: logo_17.png] HÙSÒNG Yaókòng HMG / Electric Pulse. (1 | 25)
[Bild: logo_1.png] CELESTIAL GUARD Combi Rifle / Pistol, Knife. (0 | 13)

GROUP 2[Bild: sep.gif] [Bild: sep.gif] [Bild: orden_regular.png]1 [Bild: orden_irregular.png]2
[Bild: logo_9.png] NINJA Hacker (Killer Hacking Device) Tactical Bow / Pistol, DA CCW, Knife. (0 | 29)
[Bild: logo_24.png] BOUNTY HUNTER Sniper Rifle / 2 Breaker Pistols, Knife. (0.5 | 19)
[Bild: logo_25.png] WARCOR (Aerocam) Flash Pulse / Stun Pistol, Knife. (0 | 3)

4 SWC | 299 Points

Open in Infinity Army (http://army NULL.infinitythegame NULL.com/index NULL.html?l=EwBmB8GYRcAkCGAbAZgIyQgJgU3AVgFIBGAdlMIDZjLCBCYk0yQ/ATiIaZfZa7J5tG/ZqwAcbetEJiALGMKRos+irK1KIBQxbExRSvhD1QJNsCr4KDCnsmGVInhMIABSXsbLtwNWw2kwsBExGwUlKQqrq5AA)

 

2. Mission und Aufstellung

Die Aufgabenverteilung bei den vier Missionszielen lautete:

  • Data Scan (Einen Gegner hacken)
  • HVT Espionage (Das HVT hacken)
  • Telemetry (Einen Gegner markieren)
  • Test Run (Ein Modell mit STR reparieren)

Insgesamt sehr Hacker- oder generell Hightech-lastig und ich war froh, nicht meine Tohaa mitgebracht zu haben. (Spoiler: Zur gleichen Zeit an einem anderen Tisch erzielten Tohaa bei diesen Classifieds allerdings einen total Victory) Mein privates Classified lautete Sabotage (ein Objekt sprengen) und ich wählte eine für Ko Dali erreichbar aussehende Kiste weit vorne.

Das HVT sollte bei HC nicht zu leicht erreichbar sein und da trifft sich der klobige und auch durch Terrainregeln schwer passierbare Berg ganz gut. Ich stelle deshalb so auf, dass das HVT in einer Nische hinter dem Berg verschwindet und über den Pass angegangen werden muss.

Am linken Gebäude tummeln sich Aswang, Ikadron, R-Drohne und obenauf Noctifer, allesamt ohne Ambitionen im aktiven Zug etwas zu unternehmen. Am mittleren Geröllhaufen warten Doc Wurm und die beiden Warbands Daturazi und Preta darauf, wo sie später gebraucht werden. Die teuren Punkte stecke ich aber hauptsächlich in die Verteidigung der Engstelle zwischen Berg und Burg, wo vorne Shrouded und hinten Q-Drohne und ihr überbezahlter Assisted-Fire-Spender (Umbra Hacker) warten. Selbst der Noctifer links dient eher der Verteidigung dieses Zugangs und steht nur wegen seiner Waffenreichweite so weit weg.

Ganz links hinter dem grauen Gebäude steht der Pheasant mit Chain of Command. Oben auf der Bounty hunter. Und auf dem “Burghof” des großen Gebäudes lauert der versteckte Ninja Hacker. Alles (wirklich ALLES) andere drängt sich wegen der spärlichen Möblierung des Geländes hinter die beiden Abluftturbinen.

Diese Einladung kann sich das Gespann aus Speculo und Ko Dali natürlich nicht entgehen lassen. Bob wird dort in die Gegend gestellt und Halfblade schmeißt zur Verteidigung Xi Zhuan, den neuen Dire Foe mit seinen ekelhaften unzerstörbaren imba MadTraps dazu.

3. Spielzüge

Quirk 1:

Die beiden ungestümen (oder wie heißt “impetuous” auf deutsch?) können sich für diese Runde zurückhalten und der Lane mit dem Scharfschützen fern bleiben. Beide rennen näher an die Burg in der Mitte heran und warten auf nähere Gegner.
Die Speculo ist schon außer Sicht und kann ohne viel Befehlsaufwand Rauch dahin legen, wo Ko Dali ihn braucht. Diese spaziert über eine Außenkante nahe der beiden Ausluftschächte herein und bleibt dabei mehr als 8″ von den Klebemonstern weg.
Der erste Angriff ihrer zwei Assault-Pistolen tötet mit Burst 3 den Warcor (keine Zeugen!), die übrigen Burst 2 verletzen leider nicht die an sehr gut gewählter (weil alles abdeckender) Position platzierte MadTrap. Die nächste Salve benötigt nur 2 Schuss um einen nahen Celestial Guard zu erledigen und die anderen 3 verletzen wieder nicht die Madtrap. Aber wenn dieses Klebetier nicht verschwindet, geht hier gar nichts weiter, also versenkt Ko Dali nun ihre ganzen Burst 5 in das Ding. – Nichts! Und nicht, dass sie auf die falsche Distanz (immerhin noch auf die 11) dauernd daneben scheßen würde. Die Rüstung hält einfach nur immer wieder.GEHT DAS SCHON WIEDER LOS?!!

Ein Blick durch Ko Dalis HUD

Kurze Denkpause, ich erwäge andere Vorgehensweisen. Vielleicht Ko in Deckung und Sperrfeuer (Dann nur mit Combi) platzieren und Halfblade nur ein wenig ausbremsen. Vielleicht den nur verwundeten CG per Protheion essen gehen. Aber der einzige (sichtbare) Hacker wäre ohne die Madtrap für Ko problemlos zu erreichen. Und im Rauch aber leider auch in MadTrap-Distanz liegt auch noch das Ziel für mein privates Classified. (Auf die vielleicht beste Lösung komme ich nicht. Siehe Fazit.)
Es hilft alles nichts: Das kleine Monster muss weg. Die nächsten 5 Schuss zerlegen endlich die MadTrap. Erleichtert schmeißt Ko im Rauch ihre D-Charge an die Kiste und im nächsten Befehl drückt Doctor Wurm auf den Auslöser, weil er/sie/es die Bewegung aus dem zweiten Teilbefehl besser gebrauchen kann.
Ko steht ein Selbstmordkommando bevor, denn sie wird den anvisierten Hacker nicht per Assault-Pistol-Mikado freilegen können. Ein paar tödliche AROs, inklusive der TR-Drohne, bleiben ihr auf jeden Fall. Daher investiert sie ihren vorletzten Befehl in einen Angriff auf den Crane Agent (aus dessen Nanopulsern sie heraus bleibt) und schießt ihn tatsächlich aus der schlechten Distanz bewusstlos. (Alternativ hätte ich Bob wieder tarnen können.)

In der anderen Gruppe erhält die Q-Drohne Marksmanship und sucht sich eine Deckungsposition weiter vorne, da sie ihr Plasma nur auf Combi-Distanz verschießt.

 

Halfblade 1:

Die Sophotect beginnt, ihre Arbeit zu machen: Sie rennt zunächst zum Crane und stellt ihn wieder auf die Füße. Dann weiter zum zuvor umgefallenen Celestial Guard und rettet auch diesen. So kann der Fünferlink auch ohne Hacker neu geformt werden. Man wäre schließlich nicht Yu Jing, wenn man nicht genügend Reserven hätte.
Mit dieser Rückendeckung kann der Crane Agent zuversichtlich die Speculo ins Visier nehmen. Um die Shasvastii-Kollegin zu retten, enttarnt sich der Noctifer und feuert auf den Crane, da andere Link-Mitglieder nicht in Sicht sind. Die Speculo versucht, sich durch Rauch zu retten. Der Crane hatte offensichtlich zwei Eier zum Frühstück und versucht, beide Gegner gleichzeitig zu erledigen. Die Speculo wird einmal getroffen und rüstet. Ganz und gar nicht mutig zieht sie sich in Volldeckung zurück. Gegen den Noctifer hingegen läuft ein Gefecht der Kategorie Not gegen Elend und niemand trifft irgendetwas. Anschließend steht der Crane in der perfekten Position um eine selten genutzte Fähigkeit anzuwenden: Dank seiner Sensoren trianguliert er das Feuer auf den in Deckung, hoher Distanz und unter quasi-ODD stehenden Gegner. Der Sensor zahlt sich aus und der Noctifer wird erwischt. Für einige Augenblicke darf er sich über seinen Dogged-Zustand freuen, dann stellen wir fest, dass der Crane ein Multi-Gewehr hat und die einzig sinnvolle Munition natürlich shock war.
Die Befehle werden schon knapp, soviel haben Ko und Noctifer wenigstens erreicht. Der Link läuft weiter vorwärts, erschreckt den Daturazi, der sich erfolgreich einnebelt und tötet schließlich nach einem Umweg doch noch die Speculo. Mit dem letzten Befehl beziehen die fünf Positionen hinter dem Wald.

Stand:

Classifieds? Welche Classifieds? Bei den eigentlichen Zielen steht es 0:0, aber ich habe mein eigenes erreicht, also 2:0.

Quirk 2:

Umbra und Q wandern in Gruppe 1. Der Preta bleibt alleine in 2 zurück, wo er eh vermutlich gleich in seinen Tod rennen wird. Der Daturazi muss links um seine Burg herum in Richtung des Waldes und des Fünferlinks. Zum Glück (und mit viel Glück) kann er sich mit Rauch vor diesen verstecken. Der Preta muss hingegen die Burg hoch und wird oben auf der Brüstung von einem Treffer erwischt. Dank dogged lebt er, kann den Aufgang zur Burg links herunter rennen und dank climbing plus erreicht er eine Position an der Wand von der aus er den wiedererstandenen Crane Agent unter seine Schablone bekommt. Der ganze Link weicht aus (warum noch töten?) aber der Crane wird erwischt, die Geschosse durchschlagen die Rüstung und er fällt erneut. Nun klebt der erfolgreiche Preta an der Wand, aber leider hat Gruppe 2 keine Befehle mehr für ihn. So kann er zuschauen, was die Q-Drohne nun vorhat.

Ein Held. Ein hässlicher Held. Ein hässlicher 7-Punkte-Held.

Ich will eine Drohne reparieren, also muss sich eine solche in Gefahr begeben. Die Plasmawerfende Q-Drohne bekommt wieder Marksmanship und tötet damit im zweiten Versuch den Bounty-Sniper. Nun ist die Lane frei, aber sie quert auf meiner Seite und geht nun den im Wald versteckten mittlerweile-nur-noch-Viererlink an. Dank des Gestrüpps wird der Link-Vorteil aufgefressen und somit kann sie zwei weitere Celestial Guards ausschalten, einer davon der Eumel, der diese fiesen Klebemonster angeschleppt hat. Auch die TR-Drohne fällt Plasmaentladungen zum Opfer, bevor die Q endlich(!) verwundet wird.

Doc Wurm rennt (kriecht?) vor in den Daturazi-Rauch und kann – eine Schwanzspitze im Nebel haltend – die Q wiederherstellen. (Classified #1 erfüllt) Danach wird der Doc für nichts wichtiges mehr gebraucht und geht hinter einer Barriere in Stellung. Ein Schuss ARO ist immer noch nerviger als kein Schuss ARO.
Die Q-Drohne brettert derweil eilig wieder auf HVT-Seite, denn ich erwarte aufgrund schlechter Erfahrungen dort einen TO-ler, der Missionsziele klauen geht. (Grüße an P2K! 😉 )

Halfblade 2:

Oben auf dem Dach steht tatsächlich ein TO-getarnter (sagt idle an), der ebenfalsl getarnte Shrouded, der ihn als einziger sehen könnte, verzichtet auf eine ARO und der TO-Marker läuft ein wenig auf Dach herum. So soll er seinen Befehl für Runde 3 bereitstellen.
Der Sophotect läuft erst per cautious movement durch die von Doc Wurm bewachte Lücke (der ist stolz, dass er damit schon etwas geleistet hat), klettert dann prone hoch, um auch oben nicht in Sicht mit dem Gegner zu kommen. (Regelfehler, bitte nicht nachmachen. Mittlerweile weiß ich, dass prone klettern nicht möglich ist.) Dort repariert er die TR Drohne und die erlegt Doc Wurm und den Daturazi. Mein linkes Feld ist leer bis auf Lieutenant und zwei Befehlsspender hinter einem Haus.

Stand:

1:1 nach Classifieds, mein privates hatte ich schon, also 3:1

Quirk 3:

Ich zähle meine verbliebenen Befehle und freue mich über deren 7. Von diesen sollen ein oder besser zwei Classifieds her und der TO-Menschling muss weg. (Wie gesagt, schlechte Erfahrungen mit Yu Jing und durch Ninja-Hacker weggeschnappte Classifieds.)
Dazu gibt es folgende Optionen: Der Shrouded FO kann den Hacker über sich markieren oder um die Ecke schauen und die TR-Drohne überraschen. Der Umbra hacker kann das HVT erreichen (auf meiner Bergseite kann man etwa(!) auf 8 Zoll heranlaufen. Ich schätze, dass es 7,5″ sind. Wenn nicht, bin ich gekniffen.) oder den Hacker auf dem Dach in der Mitte oder links nach weiter Laufstrecke einen bewusstlosen. Ich entscheide mich schließlich für folgende Reihenfolge: Der TO-ler MUSS weg. Sollte er nur bewusstlos werden, darf der Umbra natürlich da sein Classified holen. Und die Chance, dass das HVT in 8 Zoll erreicht wird schätze ich höher, als dass der Shrouded die TR markiert (19% Crit-Chance für die Drohne…). Also los:
Die Q-Drohne läuft in Sicht mit dem TO-Marker, der reagiert nicht und deshalb verzichtet sie zunächst auf weitere Aktionen. Im nächsten Befehl sagt sie Entdecken an, er befürchtet einen unerwiderten Beschuss und gibt deshalb einen Pfeil aus dem taktischen Bogen ab (Hand aufs Herz: ist das nicht die geilste Waffe des Spiels?!) und sie erwischt ihn einmal mit Plasma. Der Hacker überlebt beide Anteile der Munition und so muss die Drohne es erneut versuchen. Diesmal werden für zwei Plasmatreffer vier Würfe fällig und der Hacker ist tot.
Der Umbra rennt los, rennt weiter und rennt hinter den Berg (3 Befehle), bekommt glücklicherweise das HVT in Reichweite und hackt sofort erfolgreich.
Vom letzten Befehl läuft der Shrouded an die Ecke und dank Deckung+Camo+Surprise und in 0-Distanz kann diese sich mit ihren Schüssen auf die 3 nicht gegen das Markiertwerden wehren.

Halfblade 3:

Ohne Hacker kommt man bei unseren Zielen nicht auf drei erfüllte Classifieds, deshalb versucht Halfblade mit dem einsamen Celestial Guard auf Berg-Seite zugleich mein HVT zu stellen und zwischen Berg und Spielfeldrand hindurch (wo kein Platz zum Laufen aber Platz zum Schießen war) den Umbra von seinem wegzuschießen. Er trift ihn auch einmal, aber kann den Legaten damit nur in den Zustand no-wound-incapacitation schießen (man verzeihe mir bitte wiedermal das denglisch). Resultat: Beide HVTs werden von beiden Einheiten belästigt.

Endergebnis:

3:1 nach Classifieds, 4 Bonus für die Mehrheit, +2 für mein eigenes. Also plötzlich ein deutliches 9:1 das vom Spielverlauf her eigentlich gar nicht so deutlich hätte sein müssen.

4. Fazit:

Eine sehr spannende Partie mit Halfblade, der ja schon lange auf meiner „Jederzeit gerne wieder!“-Liste steht. Die letzte gemeinsame Partie, wo es bis zum Schluss auf Messers Schneide stand, fiel leider meiner kreativen Schaffenspause zum Opfer. Zum Glück kann ich diese erneut spannende Partie nun mit einem Bericht würdigen.

Übrigens findet man meine Spontanes Fazit direkt nach dem Turnier in diesem Video:
BR – Infinity Turnier Review – Keller Koller V (https://www NULL.youtube NULL.com/watch?v=ljyQxgqmLqs)

Was hätte ich besser machen können:

Die Frage stellt sich für die Attacken Ko Dalis auf ie Madtrap: Wäre Combi besser gewesen? Damit schießt sie 3x auf die 17 statt 5x auf die 11 und macht dafür nur 13 statt 14 Schaden. Die Mathematik behauptet: Eine volle 3er Combi-Salve hat 92,0% Chance, die Madtrap zu zerstören. Eine volle 5er Assault-Pistol-Salve hat 92,2%. Klar habe ich diese +0,2% schnell im Kopf errechnet und deshalb die Pistolen genommen. Wichtiger ist aber heir das Ergebnis, dass DIESES VERDAMMTE DING NACH 10 SCHUSS HÄTTE LIEGEN MÜSSEN!

Aber die Frage ob Combi oder Assault Pistol ist zu kurzsichtig. Eher stelle ich mir jetzt die Frage: Warum überhaupt? Ko hätte einfach stur in den Rauch rennen und die Bombe platzieren können. Vielleicht übersteht sie den Kleber, dann geht es ohne Befehlsverlust weiter. Vielleicht nicht, dann geht es auch ohne Befehlsverlsut weiter, nur halt mit Bob oder auf einer ganz anderen Baustelle. Und Ko hätte so verklebt sogar noch einen Befehl gespendet oder Halfblade einen zum Ausschalten gekostet.
Außerdem hätte der irreguläre 3-Punkte-Warcor aus Gruppe 2 nicht angegrifen werden müssen. Selbst beim ersetzlichen Celestial Guard könnte man über Sinn und Unsinn diskutieren, in dessen Ermordung einen der wertvollen 8 Gruppe-1-Befehle zu stecken. Ich brauche mehr Fokus auf die Mission. Infinity ist kein Kriegsspiel, sondern ein Black-Ops-Spiel. (/Mantra)

Bleiben wir beim Ko-bashen: Es war klar, dass sie beim Angriff auf den Hacker stirbt. Sie hätte aber nicht vorher den Crane angreifen, sondern Bob sich hinterher wieder tarnen sollen. Klar, es hat geklappt, aber das auch nur mit Würfelglück. Ihre Chancen, den bewusstlos zu schießen, lagen (laut Infinity Dice Calculator) bei 19%, die Chancen selber umzufallen bei 10%. Etwas mau für einen investierten Befehl. (Vielleicht war er auch außer Deckung, das weiß ich nicht mehr. Das würde die Chance auf mindestens bewusstlos von 19% auf 43% heben. Dann wäre es das vielleicht wert, aber Speculo in Bob zu verwandeln ist auf der anderen Seite mit 100% Chance ein Gewinn.

Der Noctifer hätte nicht schießen sollen, als nur der Crane im Template stand. Shasvastii retten einander nicht, sie freuen sich, dass die Rasse irgendwoanders überlebt. Einen Zug nach Bobs Ende wären nämlich ganz bestimmt die vier Helferlein des Crane wie die Entenküken alle durch diese Engstelle geschlüpft und hätten danach für mögliche weitere AROs im Offenen gestanden.

Was hätte (meiner Meinung nach) Halfblade besser machen können:

Der Hacker hatte in meinem letzten Zug die erste Salve der Q überlebt. Dabei hätte er den Mut verlieren und hinter die Brüstung fallen können. (Eventuell haben wir den Mutwurf auch ganz vergessen und er wäre eigentlich sogar dazu gezwungen gewesen.)

Sein Deployment war auf den ersten Blick katastrophal, eine Einladung an Luftlander und Konsorten. Aber das war einfach nicht besser möglich. Bei den wenigen Deckungsbausteinen und Wegen zum Gegner war nämlich kaum etwas anderes möglich. Ich hätte auf dieser Seite auch nicht besser aufgestellt. Dass der Tisch auf dem Turnier als “Der Scheißtisch” bekannt war, wollte ich hier aber nicht zum Thema machen. 😉

 

Matchwinner:

Q!!! Nachdem Ko Dalis Vorarbeit fast zunichte geheilt wurde, hat sie alleine die linke (von mir aus gesehen) Flanke von Halfblade aufgehalten und danach den wichtigsten Spezialisten ausgeschaltet.

Zum Teil auch der Preta. Ich habe ihn zum ersten Mal überhaupt gespielt und er durfte gleich einen Crane ausschalten. Der kommt wieder ins Team! (Kunststück, das so zu schreiben… Ich weiß ja, was im nächsten Bericht und was im aktuellen Blindsides-Reports-Video passiert. 🙂 )

Bei Halfblade hat der Sophotect seine Sache richtig gut gemacht. Nicht nur das einzige Missionsziel zu erfüllen, sondern mit Crane, dem Celestial Guard fpr den Fünferlink und der TR-Drohne drei Schlüsselfiguren zurück aufs Spielfeld geholt.

 

Neuer Turnierstand:

Noch kurz zum aktuellen Stand: Auf den drei anderen Tischen gab es auch nur total Victories und das bedeutete folgende Platzierungen vor der letzten Runde:

    TP MP
1. Blindside 6 15
2. CM_Punk 5 15
3. Quirk 4 12
4. 4m0k 3 9
5. Bataille 2 6
6. cgn79 1 5
7. Kaian 0 4
8. Halfblade 0 4

Hinterlasse einen Kommentar

avatar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei